Haben Sie ein für sich stimmiges Weltbild aufbauen können?

Ein Grundbedürfnis des Menschen ist die Sinnhaftigkeit. "Was soll das Ganze?" fragen sich manche Menschen. "Wofür bin ich hier?" fragen sich Andere. Die unterschiedlichen Religionen versuchen, den Menschen auf diese Fragen eine Antwort zu geben. Diese Antworten befriedigen immer weniger Menschen. Trotzdem bleibt die Frage nach dem tieferen Sinn bestehen.

 

Die Hirnforschung hat herausgefunden, dass es dem Wohlbefinden des Menschen dienlich ist, wenn er eine Antwort auf diese Sinnfragen gefunden hat. Sie haben aber auch festgestellt, dass es unerheblich ist, wie diese Frage beantwortet wird. Ausschlaggebend ist es, dass eine Antwort gefunden wird. Es scheint also egal zu sein, welcher Religion man angehört oder welcher spirituellen Richtung man folgen kann. Es ist nur ausschlaggebend, dass man eine für sich nachvollziehbare Erklärung für das "Ganze" hat. Solch ein Erklärungsmodell kann für Orientierung und Entspannung sorgen.

 

Spirituelle Lehren können ein Erklärungsmodell anbieten, wie die Welt "aufgebaut" ist und welchen Platz wir Menschen darin einnehmen. Junge spirituelle Lehren verfügen außerdem über "geistige Werkzeuge", die wir positiv für unser Leben nutzen können.

 

Ich lade Sie ein, mit einem neuen Blick diese Welt zu betrachten!

Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Aus der zurzeit anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind geistige, feinstoffliche Dimensionen nicht existent. Informationen dazu haben dementsprechend keinen anerkannten Wahrheitsgehalt.